David Radon

Der Mitte der siebziger Jahre im beengten sauerländischen Kleinstadtmief aufgewachsene David Radon konnte aufatmen, als er 1989 erstmals mit Graffiti in Berührung kam und es zu seiner Ausdrucksform machte. Die Ambivalenz von künstlerischem, teils kritischem Ausdruck im öffentlichen Raum und der oftmals damit einhergehen...

Der Mitte der siebziger Jahre im beengten sauerländischen Kleinstadtmief aufgewachsene David Radon konnte aufatmen, als er 1989 erstmals mit Graffiti in Berührung kam und es zu seiner Ausdrucksform machte. Die Ambivalenz von künstlerischem, teils kritischem Ausdruck im öffentlichen Raum und der oftmals damit einhergehenden Illegalität, prägte die folgenden Jahrzehnte und förderte eine Öffnung hin zu neuen Materialien und Medien, bei denen Graffiti und Writertum als Leitelemente stets spürbar bleiben.




Mehr

David Radon Es gibt 12 Artikel.

Zeige 1 - 12 von 12 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 12 Artikeln