CityLeaks Urban Art Festival 2015 Cologne

CityLeaks Urban Art Festival 2015

CityLeaks_Logo_edit_0

Zum dritten Mal findet vom 01. bis zum 20. September das Urban Art Festival CityLeaks in Köln statt. Hauptaustragungsort ist dieses Jahr der Kölner Stadtteil Mühlheim. Die Festivalzentrale als Schauplatz vielfältiger Events wird sich im Kupferwerk im Carlswerk in der Schanzenstr. 6-20 in 51063 Köln befinden.

CityLeaks – die Stadt wird zur interaktiven Kunstgalerie

Als eines der größten Urban Art Festivals weltweit schafft CityLeaks die perfekte Verbindung zwischen Kunst und Kultur, Mensch und Stadt, Kreativen und Bewunderern. Das Urban Art und Streetart ihre Wurzeln in den Städten und Straßen dieser Welt haben, muss nicht extra erwähnt werden. Ein Festival zu schaffen, das die urbane Kunst dort zeigt, wo sie entsteht und jeden, der mag daran teilhaben läßt, wie sie entsteht, ist bemerkenswert und trifft den Nagel auf den Kopf!

Die Stadt die es nicht gibt

Unter diesem Motto steht die diesjährige und dritte Ausgabe des Urban Art Festivals CityLeaks. Die persönlichen Vorstellungen von der perfekten Stadt sind ebenso vielfältig wie unterschiedlich, die Stadt ist im steten Wandel und kann und darf mitgestaltet werden. Das CityLeaks Festival lädt dazu ein Teil dieser, Teil unserer Stadt zu werden und mitzuerleben wie sie sich wandelt. Neben Live-Kunst-Aktionen, Ausstellungen und Workshops werden auch Diskussionsrunden und Vorträge zum Thema Urbanisierung angeboten.

Das ganze vielfältige Programm findet ihr hier!

Bodies in urban spacesBodies in urban spaces © Lisa Rastl

Urban Art in Köln – reclaim your city!

Natürlich werden auch dieses Mal wieder viele aufstrebende und erfolgreiche, nationale und internationale Künstler das Kölner Stadtbild verändern und leeren und tristen Fassaden, Mauern und Wänden mit einer Menge Talent und Farbe zu Leibe rücken. Über 30 Protagonisten zeigen ihre Kunst und ihr Können, dieses Jahr dabei sind unter anderem Vhils aka Alexandre Farto (POR), Boris Tellegen (NED), DOMA (ARG), Axel Void (USA) und die Cie. Willi Dorner (AUT). Die außergewöhnlichen Ergebnisse der letzten CityLeaks Festivals lassen sich immer noch in ganz Köln bestaunen.

  • Maya Hayuk © Robert Winter
    Maya Hayuk © Robert Winter


Support your City – support CityLeaks

So ein beeindruckendes Festival auf die Beine zu stellen bedarf unglaublich viel Motivation, Leidenschaft und vieler tatkräftiger Hände. An dieser Stelle ein großes Lob und vielen Dank an die Veranstalter artrmx e.V. und das ganze CityLeaks Team! Und wer nicht nur Zuschauer sonder auch Helfer und somit aktiver Teil des diesjährigen CityLeaks Festivals werden möchte ist herzlich eingeladen sich an info@cityleaks-festival.com mit dem Betreff „Support“ zu wenden.

Abgesehen von physicher Unterstützung entstehen den Veranstaltern bei der Organisation und Durchführung eines Festivals dieser Größe natürlich auch eine Menge Kosten, weswegen ein Crowdfunding Projekt ins Leben gerufen wurde. Mehr Infos und wie du dem CityLeaks Team finanziell unter die Arme greifen kannst, erfährst du hier!

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf die neuen Bilder, Murals, Installationen, Skulturen, Kooperationen und Bekanntschaften die im Rahmen des CityLeak Festivals 2015 entstehen!

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von CityLeaks/artrmx e.V.

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>